Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By Kinga Bartczak

Naked Business – Ausziehen für den beruflichen Erfolg

Jeden Tag begehen wir Frauen ein und denselben Fehler: Wir öffnen die Timeline unserer sozialen Medien. Sei es Instagram oder Facebook, die sozialen Netzwerke strotzen vor Superfrauen mit Astralkörpern, perfektem Victorias Secret-Haar und teuren Designertaschen. Meist liegen sie am Strand, sind zu Hause (aka Fitnessstudio) oder präsentieren sich in der erfolgsversprechensten Pose,

Der Bienenköniginnen-Fluch – Es kann nur eine geben!

Eine Bienenkönigin hat eine der verantwortungsvollsten Aufgaben in einem Bienenstock: Sie ist für das Überleben ihres gesamten Volkes zuständig. Übertragen auf die Business-Welt steht die Metapher der Bienenköniginnen oftmals für besonders erfolgreiche Frauen in Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie oder Politik, die sich ihrer Positionen durchaus bewusst sind, jedoch keinerlei (weibliche) Konkurrenz akzeptieren.

Terrorkunden unerwünscht – Wie Sie die Zusammenarbeit des Schreckens beenden

Alle Selbstständigen und Dienstleister werden vermutlich in diesem Augenblick energisch mit dem Kopf nicken, wenn ich das heutige Thema meines Artikels eröffne: Der Umgang mit sogenannten „Terrorkunden“.

Was macht diese Art von Kunden/Kundinnen eigentlich aus? Sie befinden sich den überwiegenden Teil der gemeinsamen Zusammenarbeit im „Kind- oder Eltern-Ich“ ‚(Stichwort: Transaktionsanalyse).

Werden Sie mit ArtNight zur Künstlerin

Ich habe mich riesig gefreut, als mich die Anfrage erreichte, ein Interview mit Aimie-Sarah Henze zu Ihrem neuesten Projekt ArtNight zu führen. Die Antworten auf meine Fragen lesen Sie hier:

1. Frau Henze, die meisten berufstätigen Menschen sind heutzutage sehr gestresst und leiden oftmals unter der strengen Erwartungshaltung unserer Gesellschaft.

Werden Sie zur Blogexpertin – 10 Tipps für Ihren professionellen Blog

Ein Blog entsteht meist aus einem inneren Bedürfnis heraus. Man möchte besonders faszinierende Reiseerlebnisse, himmlische Food-Kreationen oder spannende Beauty-Hacks mit anderen teilen und so etwas zurückgeben, was man durch die eigene oder die Erfahrung anderer erlebt hat.

Doch wie startet man mit einem Blog und wie professionalisiert man diesen,

Studium und Job, geht das überhaupt? – Ja, mit viel Spaß und Leidenschaft!

Wer meinen Blog bereits einige Zeit lang aufmerksam liest, weiß, dass ich eine arbeitstätige Master-Studentin und Bloggerin bin. Den größten Teil der Woche arbeite ich als Wiedereinstiegsberaterin bei der Bundesagentur für Arbeit und berate im Rahmen dieser Tätigkeit Frauen und Männer, die nach einer Elternzeit oder Pflegezeit eines Angehörigen wieder Anschluss an den Arbeitsmarkt suchen und sich möglicherweise beruflich neu orientieren möchten.